Wissen. Was die Branche bewegt
Provozierende Werbeanzeige

Edeka macht sich über Bio bei Aldi lustig

In einer aktuellen Werbeanzeige gratuliert Edeka Südwest Discounter Aldi zur Anzahl seiner Bio-Produkte, zieht die Geste dann aber ins Lächerliche und prahlt mit dem eigenen Bio-Sortiment.

27.07.2020 vonKatrin Muhl

Edeka Südwest hat in einer offensichtlich ironisch gemeinten Werbeaktion Discounter Aldi vorgeführt. „Glückwunsch Aldi zu 350 Bio-Artikeln“, schreibt der Händlerverbund in einer Werbeanzeige (auf Twitter ansehen). Edeka zielt dabei wohl auf vorausgegangene Marketingaktionen des Discounters ab, denn der bezeichnet sich mit 350 Bio-Artikeln im Sortiment selbstbewusst als „führender Händler für Bio-Lebensmittel“.

In den Märkten von Edeka finden Kunden deutlich mehr Bio-Produkte als bei Aldi. „Jetzt fehlen Euch nur noch 2.450!“, lautet die Spitze in Richtung Discounter. Der eigenen Rechnung zufolge bietet Edeka eine Auswahl von 2.800 Bio-Artikel im Sortiment an. Bio-Fachmärkte kommen schnell auf die doppelte Anzahl und mehr.

Bereits vor Kurzem stichelte Edeka in einem offenen Brief gegen die Discounter-Konkurrenz durch Aldi, Lidl und Co. Verbraucher könnten sich den Weg dorthin sparen, schließlich gehe es bei Lebensmitteln nicht nur um den günstigen Preis, sondern auch um Qualität, war die Aussage. Auch in der aktuellen Werbung schwingt das Thema einer besonderen Qualität mit, denn Edeka bewirbt darin zum Großteil Verbandsbio mit einer Tomatenpassata von Alnatura als einzige Ausnahme.

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge