Biohandel

Wissen. Was die Branche bewegt

Meistgelesen

Diese Themen haben die Bio-Branche 2021 am meisten interessiert

Ein Blick in die Statistik verrät, welche zehn Artikel BioHandel-Leser in diesem Jahr am häufigsten angeklickt haben. Darunter Aufreger wie die „Bio-Lüge“ oder Demeter-Kritik im ZDF, aber auch Berichte über Fachhandelsmarken bei Edeka.

Demeter reagiert auf Kritik aus Wissenssendung

Mai Thi Nguyen-Kim

In ihrer ZDF-Sendung stellt Mai Thi Nguyen-Kim die Effizienz von Bio und die Wirksamkeit biodynamischer Präparate infrage. Der Demeter-Verband hatte sich auf Nachfrage von BioHandel dazu geäußert.

Zum Artikel

Bio-Branche reagiert auf „Bio-Lüge“

Die Zeit-Verlagshaus

Die Wochenzeitung „Die Zeit“ stellte in einem ausführlichen Bericht das System „Bio“ infrage. Der BÖLW und Naturland bezogen dazu Stellung.

Zum Artikel

Warum Mehrweg nicht immer die klimafreundlichste Lösung ist

Merhweg, Pfandglas, Pfandgläser, Bio&So, Tegut

Eine Studie zeigt: Einwegverpackungen haben bei bestimmten Produkten eine bessere Klimabilanz als Mehrweg-Pfandgläser. Welche Produkte das betrifft, woran das liegt und wie die Branche darauf reagiert, hat BioHandel-Autor Leon Ginzel zusammengetragen.

Lesen Sie dazu auch: Das sind die Mehrweg-Alternativen

Zum Artikel

Bauck GmbH trauert um Ulrich Rueben

Ulrich Rüben

Die Nachricht über den Tod von Uli Rüben sorgte für große Anteilnahme in der Bio-Branche. Die Bauck GmbH würdigte ihren Key Account Manager für den Fachhandel in einem Nachruf. Dazu gehört auch ist ein Spendenaufruf zugunsten von Greenpeace.

Zum Nachruf

Basic AG tauscht Vorstand komplett aus

Basic, Hermann Oswald,  Stephan Thewalt

Machtwechsel beim Münchener Bio-Unternehmen Basic. Vorstandschef Hermann Oswald und Finanzvorstand Stephan Thewalt mussten 2021 ihre Posten räumen. Als alleiniger Nachfolger rückte Manuel Zalles-Reiber, ehemaliger Leiter Marketing und Kommunikation, auf.

Lesen Sie dazu auch: Basic stellt offenbar Ausrichtung und Strukturen auf den Prüfstand

Zum Artikel

Das sind die 25 umsatzstärksten Naturkosthersteller

Eine Person auf einer Leiter malert die Aufschrift "Die Top 25" an eine rote Hauswand

Trotz vieler Einschränkungen aufgrund der Pandemie konnten viele Bio-Hersteller ihren Umsatz in 2020 enorm steigern.

Die führenden Hersteller der Branche konnten ihre Umsätze im Jahr 2020 enorm steigern. Wer am meisten zulegte und vor welchen Herausforderungen die Unternehmen stehen, zeigte BioHandel in der „Top 25“-Statistik.

Zum Artikel

Voelkel bei Edeka – „Der Fachhandel ist für uns der stärkste Partner“

Jurek Voelkel

Vertriebschef Jurek Voelkel spricht im Interview darüber, warum Edeka als zusätzlicher Absatzkanal gewählt wurde – und was das für den Naturkostfachhandel bedeutet.

Zum Artikel

Voelkels Hildmann-Drink ist wieder Thema – Das sagt der Bio-Pionier dazu

Voelkels Produktionshalle durch das Geäst eines Apfelbaums hindurch fotografiert

Zwar arbeitete die Naturkostsafterei seit über einem Jahr nicht mehr mit Attila Hildmann zusammen. Doch nach einem Hackerangriff war die ehemalige Geschäftsbeziehung mit dem umstrittenen Vegan-Koch wieder in die Medien geraten.

Zum Artikel

Edeka will mehr Marken aus dem Bio-Fachhandel anbieten

Edeka c Bjoern Wylezich shutterstock 1081248749

Die Handelsgruppe arbeitet am Ausbau ihres Bio-Sortiments. Auch das Angebot an Fachhandelsmarken soll wachsen, wurde im August bekannt. Lesen Sie dazu auch: Edeka expandiert mit Naturkind und So sieht Edekas erste Naturkind-Welt aus.

Zum Artikel

Bio-Hersteller heben die Preise an

Kassenzettel

Rohstoffe, Energie, Transport: Vieles hat sich im Laufe des Jahres massiv verteuert. Große Bio-Hersteller klagten über eine dramatische Entwicklung und kündigten Preissteigerungen an. Den Einzelhandel stellt das vor eine schwierige Frage.

Zum Artikel

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Auch interessant: