Wissen. Was die Branche bewegt
Bio-Anbauverband

Demeter im Osten neu gegründet

Die Mitglieder der Demeter-Landesarbeitsgemeinschaften im Osten haben sich zu einem neuen Landesverband zusammengeschlossen une einen neuen Vorstand gewählt. Die Gründung ist Teil der neuen Gesamtstruktur des Bio-Anbauverbands.

06.05.2021 vonRedaktion

Demeter stellt sich anders auf, dazu gehören auch neue Landesverbände.

Die Mitglieder der Demeter-Landesarbeitsgemeinschaften im Osten haben sich zu einem neuen Landesverband zusammengeschlossen une einen neuen Vorstand gewählt. Die Gründung ist Teil der neuen Gesamtstruktur des Bio-Anbauverbands.

Die Mitglieder der Demeter-Landesarbeitsgemeinschaften Berlin-Brandenburg und Sachsen sowie Sachsen-Anhalt und Thüringen haben den Landesverband „Demeter im Osten“ Ende April neu gegründet. Das gab Demeter am Donnerstag bekannt. Geschäftsführerin von Demeter im Osten ist Nancy Schacht, die im März die Leitung des Demeter-Landesverbands im Osten übernommen hatte. Schacht teilt mit: „In der neuen, starken Region können wir jetzt für alle Mitglieder bessere Leistungen in der Beratung, Vermarktungs- und Handelsunterstützung anbieten und haben eine starke Stimme im Gesamtverband.“


In den Vorstand von Demeter im Osten gewählt wurden:

  • Sascha Philipp vom Landgut Pretschen für Brandenburg,
  • Nicola Burgeff vom Hof Mahlitzsch für Sachsen,
  • Luise Leopold von der Gärtnerei Midgard für Sachsen-Anhalt,
  • Gerhard Gerster vom Sonnengut Gerster für Thüringen,
  • Joachim Weckmann von der Berliner Demeter-Brotbäckerei Märkisches Landbrot für die Bereiche Verarbeitung und Handel.

Bei der Delegiertenversammlung im April hatte der Demeter-Verband beschlossen, sich neu aufzustellen. Die verabschiedete Verbandsstruktur gliedert Demeter künftig in einen Bundesverband und die fünf Landesverbände Bayern, Baden-Württemberg,
Region West, Region Nord und Region Ost. (kam)

Mehr zum Thema

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge