Wissen. Was die Branche bewegt
Unverpackt

Coop führt Abfüllstationen für Bier ein

In einigen Coop-Filialen können Kunden seit Kurzem Bier und Mineralwasser selbst zapfen. Das Angebot ist eines von drei Unverpackt-Pilotprojekten der Schweizer Supermarktkette.

09.06.2021 vonRedaktion

Abfüllstation für Mineralwasser und Bier bei Coop Schweiz.

In einigen Coop-Filialen können Kunden seit Kurzem Bier und Mineralwasser selbst zapfen. Das Angebot ist eines von drei Unverpackt-Pilotprojekten der Schweizer Supermarktkette.

Der Schweizer Einzelhändler Coop testet in einigen seiner Filialen Abfüllstationen für unverpackte Ware. Seit Kurzem können Coop-Kunden in einzelnen Märkten in der Nordwestschweiz, darunter Basel Südpark und Baden Bahnhof, Rhäzünser Mineralwasser und Valaisanne Bier selbst abfüllen. Laut Unternehmensangaben ist Coop mit diesem Angebot der erste Detailhändler in der Schweiz.

Ab August sollen in mehreren Coop-Filialen in der ganzen Schweiz Unverpackt-Stationen für rund 40 Lebensmittel installiert werden, etwa für Reis, Teigwaren, Hülsenfrüchte oder Müesli. In einzelnen Supermärkten in der Nordwestschweiz will Coop laut Medieninformation Waschmittel und Geschirrspülmittel der Henkel-Marke Persil Oecoplan zum Selbstabfüllen anbieten. Der Händler kündigt an, bis 2026 das Unverpackt- und Mehrwegangebot für den täglichen Bedarf weiter vergrößern zu wollen. (kam)

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge