Wissen. Was die Branche bewegt
Bio-Hersteller

Bohlsener Mühle eröffnet eigenen Laden

Im September soll das Geschäft in der Lüneburger Innenstadt fertig sein. Kunden finden dort das komplette Sortiment des Bio-Herstellers, aber das ist noch nicht alles.

26.08.2020 vonKatrin Muhl

So soll der Laden der Bohlsener Mühle aussehen.

Im September soll das Geschäft in der Lüneburger Innenstadt fertig sein. Kunden finden dort das komplette Sortiment des Bio-Herstellers, aber das ist noch nicht alles.

Die Bohlsener Mühle eröffnet im September einen Laden für die eigenen Produkte. Das Geschäft befindet sich in der Lüneburger Innenstadt und ist laut Unternehmensangaben 100 Quadratmeter groß. Es ist der erste Laden, den der Bio-Pionier außerhalb seines Firmenstandorts betreibt.

Das Sortiment bildet die komplette Produktpalette der Mühle ab. Von den mehr als 150 Produkten, sollen mindestens 34 unverpackt angeboten werden, hat BioHandel von Saskia Lackner, Referentin Kommunikation bei der Bohlsener Mühle, erfahren. Frische Backwaren, Kuchen, belegte Stullen und Säfte aus der Region seien ebenfalls vorgesehen.

Ganz bewusst nehmen wir uns den Platz, um zu verknüpfen und zu erzählen.

Saskia Lackner, Bohlsener Mühle

Zwar ist der neue Laden auch Verkaufsraum, sei aber in erster Linie eröffnet worden, um einen Erfahrungsraum zu schaffen. Gezeigt werden die Getreidevielfalt sowie die Verarbeitung in Mühle und Bäckerei. Denn dem Unternehmensgründer und geschäftsführenden Gesellschafter Volker Krause ging es von Anfang an um die Verbindung von Landwirtschaft, Verarbeitung und Handel.

Im Eventbereich mit traditionellem Bäckertisch sollen Backworkshops, Gespräche mit Landwirten und Kunden stattfinden. „Ein Austausch mit allen Interessentinnen und Interessenten ist uns enorm wichtig. Nur so können wir lernen und gleichzeitig Anreize für werteorientiertes und verantwortungsvolles Handeln im Sinne der Nachhaltigkeit geben”, teilt Krause mit.

Mathias Kollmann, Geschäftsführer der Bohlsener Mühle beschreibt den neuen Laden als „einen Ort, an dem Lebensmittel, Handwerk und Natur Wertschätzung erfahren.“

Die Ausstattung ist nach den Cradle-to-Cradle-Prinzipien konzipiert, was unter anderem bedeutet, dass die verwendeten Materialen entweder kompostierbar sind, oder sich in alle Bestandteile zerlegen lassen, damit sie vollständig recycelbar und für den technischen Kreislauf geeignet sind.

Laden der Bohlsener Mühle

Der Markenladen der Bohlsener Mühle eröffnet am 25. September 2020 in der Grapengießerstraße 45, 21335 Lüneburg.

Bei Google Maps ansehen

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge