Wissen. Was die Branche bewegt
Strategiewechsel

Börlind produziert künftig auch für Eigenmarken

Der Naturkosmetikspezialist Börlind steigt in das Eigenmarkengeschäft mit Lebensmittelhändlern und Drogerien ein. Das geht aus einem Bericht der Lebensmittelzeitung hervor.

25.09.2020 vonRedaktion

Der Naturkosmetikspezialist Börlind steigt in das Eigenmarkengeschäft mit Lebensmittelhändlern und Drogerien ein. Das geht aus einem Bericht der Lebensmittelzeitung hervor.

Nach einem Generationswechsel ändert das Familienunternehmen Börlind seine Strategie. Laut Informationen der Lebensmittelzeitung (LZ) will der Naturkosmetikhersteller künftig auch für Lebensmittelhändler und Drogerien produzieren.

Der ehemalige Geschäftsführer und Sohn der verstorbenen Firmengründerin der 2016 verstorbenen Firmengründerin Annemarie Lindner, sagte der LZ er habe es früher abgelehnt, für andere zu produzieren. Anfang 2020 gab er die alleinige Geschäftsführung an seine Kinder Nicolas und Alicia Börlind ab, ist aber noch beratend tätig.

Das Eigenmarkengeschäft soll in den nächsten zehn Jahren zu einem „neuen Grundpfeiler des Unternehmens“ werden. Denn Private-Label-Produkte nähmen im Drogeriewarensegment einen immer größeren Stellenwert ein, sagte Geschäftsführer Nicolas Lindner der LZ. „Wenn wir es nicht machen, macht es jemand anderes“, zitiert ihn die LZ.

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge