Wissen. Was die Branche bewegt
Markt & Branche

Biovegan: Zweitmarke für den LEH

Die Inhaber der Bio-Fachhandelsmarke Biovegan, Matthias und Nicol Gärtner, produzieren eine Zweitmarke für den LEH.
07.03.2018
Die Inhaber der Bio-Fachhandelsmarke Biovegan, Matthias und Nicol Gärtner, produzieren eine Zweitmarke für den LEH.

Die Inhaber der Bio-Fachhandelsmarke Biovegan, Matthias und Nicol Gärtner, produzieren als PG Organics GmbH mit Sitz im hessischen Groß-Gerau eine Zweitmarke mit veganen und glutenfreien Produkten für den LEH. Das bestätigte die Pressestelle von Biovegan auf Nachfrage von bio-markt.info. Die neue Marke heißt Nicol Gärtner und wurde „speziell für den LEH neu aufgelegt, um der steigenden Nachfrage nach hochwertigen Bio Produkten entgegenzukommen.“ Die derzeitige Konjunkturflaute im Naturkostfachhandel habe bei der Entscheidung keine Rolle gespielt.

Durch die Zwei-Marken-Politik erhalte der Naturkostfachhandel weiterhin die Exklusivität der Marke Biovegan. Das Sortiment von Nicol Gärtner entspreche dem von Biovegan zu etwa einem Drittel. Es umfasse Backzutaten, Desserts, Gelier- und Bindemittel sowie herzhafte Saucen. Zur Frage vergleichbarer Rezepturen von Erst- und Zweitmarke wurden keine Angaben gemacht. Ebenfalls keine Antwort gab es zu der Frage, bei welchen Handelskonzernen und Discountern die Ware bereits im Regal steht.

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge