Wissen. Was die Branche bewegt
Rabattaktionen der Woche

Bio-Angebote bei Tegut & Co.

Kunden bekommen bei konventionellen Händlern diese Woche einmal mehr etliche Bio-Produkte zum Schnäppchenpreis. Vor allem Tegut setzt bei Bio großzügig den Rotstift an.

15.09.2020 vonKatrin Muhl

Auf Produkte von Lebensbaum gibt Tegut einen Pauschalrabatt von 15 Prozent.

Kunden bekommen bei konventionellen Händlern diese Woche einmal mehr etliche Bio-Produkte zum Schnäppchenpreis. Vor allem Tegut setzt bei Bio großzügig den Rotstift an.

Einige Ketten aus dem konventionellen Lebensmitteleinzelhandel werben diese Woche in ihren Prospekten wieder für Bio zum Niedrigpreis. Darunter auch der hessische Lebensmittelhändler Tegut, der gerade erst die Marke „Tegut Bio zum kleinen Preis“ eingeführt hat.

Mit der neuen Eigenmarke hat Tegut den Preiseinstieg für Bio deutlich tiefer gesetzt. Preislich rangieren die Produkte auf Discounter-Niveau, wie ein Preisvergleich von BioHandel zeigt.

Im aktuellen Prospekt setzt der Händler den Rotstift bei Bio-Markenprodukten und Preiseinstiegs-Bio von Alnatura an.

Unter anderem gibt es bei Tegut Tomaten-Passata von Alnatura (Demeter) für 1,70 Euro/Kilogramm, Bauckhof-Dinkelmüsli (Demeter) für 7,04 Euro/Kilogramm und Alpenländer-Käse von Andechser Natur (Bioland) für 1,19 Euro/100 Gramm.

Für Bioland- und Demeter-Heumilch bezahlen Tegut-Kunden 1,29/Liter. Den Demeter-Weidemilch-Joghurt der Gläsernen Molkerei gibt es für 1,38 Euro/Kilogramm.

Tofu natur von Alnatura kostet im Angebot bei Tegut 3,98 Euro/Kilogramm, frische Hähnchenschenkel von Biofino 9,90 Euro/Kilogramm.

Im „Wochenendspurt“, der am 18. und 19. September gilt, bietet Tegut Demeter-Tomaten für 3,98/Kilogramm und Bio-Rinderhackfleisch für 2,99 pro 400-Gramm-Schale an. Zum Vergleich: Bei Aldi Süd liegt die gleiche Menge Bio-Rinderhack im Angebot gerade bei 2,79 Euro.

Tegut bewirbt seine Bio-Angebote auf einem zweiseitigen Blatt und im regulären Prospekt. Zu den Angeboten von Tegut

Im Prospekt von Discounter Netto fallen die Bio-Fussili zum angekündigten „Dauertiefpreis“ von 1,08 Euro/Kilogramm ins Auge, ebenso die Bio-Kichererbsen- oder Linsenfussili für 0,61/100 Gramm. Der Preisunterschied zum Bio-Fachhandel ist deutlich: Fussili von Dennree kosten dort im Preiseinstieg 1,78 Euro/Kilogramm, Spirelli aus Kichererbsen oder roten Linsen der Fachhandelsmarke Rapunzel 13,30 Euro/Kilogramm.

Dauertiefpreise und Bio-Aktionsangebote im Prospekt von Netto.

Tegut, Edeka und die Hamburger Drogeriemarktkette Budni bieten in dieser Woche Pauschalrabatte auf Bio-Produkte an. 15 Prozent Preisnachlass erhalten Tegut-Kunden auf alle Lebensbaum-Produkte, inklusive Demeter. Budni gewährt 20 Prozent Rabatt auf sein gesamtes Tee-Sortiment. Edeka lockt mit 15 Prozent Preisnachlass auf verschiedene Öko-Reiniger der Eigenmarke „Respekt“.

Zwar heißt es von Händlern immer wieder, an der Preisschraube werde bei Bio nicht gedreht. Satte Rabatte und Dauertiefpreise sprechen jedoch eine andere Sprache.

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge