Biohandel

Wissen. Was die Branche bewegt

Terminübersicht

Hessische Bio-Tage erstmals mit B2B-Warenbörse

Bio-Betriebe haben im Rahmen der Hessischen Bio-Tage wieder Gelegenheit, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Neu ist eine B2B-Warenbörse für bioregionale Erzeugung und Handel. Alle wichtigen Branchen-Events in unserer Terminübersicht. (Alle Terminangaben ohne Gewähr)

Ob mit einer oder mit mehreren Veranstaltungen, ob Hoffest, Besichtigung, Kinderaktion oder Vortrag: Gemeinsam wollen die 13 Hessischen Ökomodell-Regionen Verbraucherinnen und Verbraucher die landwirtschaftliche Lebensmittelerzeugung in Hessen näherbringen. Dazu werden Betriebe gesucht, die sich im Aktionszeitraum vom 16. bis 25. September 2022 mit einer Veranstaltung beteiligen möchten. Voraussetzung für die Anmeldung ist ein Bezug zu den Themen Bio und Regionalität. Alle Veranstaltungen werden auf der Website des Ökomodell-Land Hessen gebündelt und medial beworben. Kontaktpersonen für interessierte Betriebe sind die Managerinnen und Manager der jeweiligen Ökomodell-Regionen.

B2B-Warenbörse für bioregionale Erzeugung und Handel

Zum Auftakt der Hessischen BioTage am 15. September 2022 findet im Güterbahnhof Bad Homburg zwischen 10 und 140 Uhr erstmalig eine bioregionale Warenbörse statt. Hessische Erzeugerbetriebe können ihr Bio-Sortiment dort regionalen Vermarktern vorstellen.

Kleine Bio-Handelsunternehmen und Hofläden haben Gelegenheit, sich über neue bioregionale Produkte für ihr Warensortiment zu informieren. Neben dem Informationsaustausch und der Vernetzung will die Börse die Verfügbarkeit von bioregionalen Erzeugnissen beim täglichen Einkauf stärken. Ein Rahmenprogramm mit Vorträgen rundet die Veranstaltung ab. (kam, 28.04.2022)

08.05.2022, Kornkraft-Hausmesse, Großenkneten

Am Sonntag, 8. Mai, soll die Bio-Branche von 11 bis 17 Uhr wieder in Präsenz auf dem Gelände von Bio-Großhändler Kornkraft in Großenkneten in Niedersachsen zusammenkommen. Die erste analoge Hausmesse nach zwei Jahren beginnt mit kurzen Redebeiträgen aus Politik und Verbänden, teilt Kornkraft mit. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Gemeinsam für das 1,5 Grad-Ziel – Biobranche und Akteure übernehmen Verantwortung“. Ausstellende Betriebe sind aufgefordert, ihre unternehmerischen Nachhaltigkeitsleistungen auf der Messe „offensiv darzustellen und zu kommunizieren“, heißt es in einer Ankündigung. Erwartet werden rund 100 Stände.

Die letzten beiden Hausmessen ließ Kornkraft aufgrund von Corona digital stattfinden. Mit 100 Ausstellern und 500 Besuchern verzeichnete das Unternehmen 2021 Zahlen, die auf dem Niveau der zurückliegenden analogen Hausmessen lagen. Bei der ersten digitalen Messe im Jahr 2020 wurde das sogar übertroffen. (kam, 14.03.2022)

17.-18.05.2022, Führungskräfte-Seminar „BioNextGen", Eiterfeld-Buchenau

Nach dem ersten Intensiv-Seminar zum Thema Führung in Bio-Unternehmen vergangenen Herbst, bieten Biofach, AÖL und BNN eine Wiederholung ihres „BioNextGen"-Events im Frühling. Am 17. und 18. Mai 2022 geht es im Tagungshotel Schloss Buchenau in Eiterfeld-Buchenau nördlich von Fulda wieder um die Grundlagen junger Führung in Bio-Unternehmen. „Hier werden die Teilnehmenden wieder sehr praxisorientiert in Kontakt mit ihren Führungsaufgaben, aber auch mit den eigenen Gestaltungsspielräumen und Führungsanforderungen kommen können", teilt der BNN mit. Für Herbst 2022 ist ein Vertiefungs-Format geplant, das inhaltlich an die Arbeit aus den beiden Auftakt-Veranstaltungen anknüpfen und darauf aufbauen wird. (mis, 25.02.2022)

Mehr Informationen / Anmeldung zum „BioNextGen“-Seminar

23.05.2022, 13. Marktgespräch der BioHandel-Akademie, digital

Eine Studie des Rheingold Instituts hat untersucht, wie der Bio-Fachhandel bestehende und neue Kunden stärker begeistern und binden kann. Beim 13. Marktgespräch, dem ersten Marktgespräch der Branchen-Akteure, diskutieren Fachhändler, Hersteller und Experten, ob und wie man die Empfehlungen der Studie umsetzen kann. Die Veranstaltung findet digital statt.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung

Podcast zur Studie

Wie kann der Bio-Fachhandel Kunden für die Transformation der Lebensmittelwirtschaft gewinnen? Mit dieser Frage hat sich das Rheingold-Institut im Auftrag der BioHandel Akademie beschäftigt. Autor Leon Ginzel bespricht die Ergebnisse mit dem Marktforscher und Studienleiter Frank Quiring.

Hören Sie hier den Podcast zur Studie

03.-04.06, Denkwerkstatt, FH Münster

Am 3. und 4. Juni 2022 findet an der FH Münster zum dritten Mal die "Denkwerkstatt" statt. Master-Studierende wenden sich hierzu im Sommersemester unterschiedlichen ökologischen, sozialen und technischen Kreisläufen zu. Das Ziel der Veranstaltung ist, dass Teilnehmende gemeinsam mit den Studierenden neue Versorgungs-Ansätze entwickeln und nach Möglichkeiten der Umsetzung suchen. Die 3. Denkwerkstatt findet vor Ort an der FH in Münster statt und wird geleitet von Prof. Carola Strassner von der FH Münster sowie von Sophie Löbbering und Christoph Spahn, beide Organisationsentwickler bei Iniciato. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anzahl der Plätze begrenzt.

3. Denkwerkstatt
FH Münster
03.06.: 9-17 Uhr, 04.06.: 9-13 Uhr

Verbindliche Anmeldungen bitte an: christoph @ iniciato.de

28.-30.6.2022.: Öko-Feldtage, Villmar

Die dritte Auflage der Öko-Feldtage findet im kommenden Jahr vom 28. bis 30. Juni 2022 auf dem Gladbacherhof in Villmar statt. Der Lehr- und Versuchsbetrieb der Justus-Liebig-Universität Gießen ist an den drei Tagen Treffpunkt für alle Ökobauern und Landwirte, die umstellen wollen oder nach neuen Methoden für eine umweltfreundliche Landwirtschaft suchen. Den Besuchenden versprechen die Veranstalter „eine einzigartige Mischung aus Praxis und Forschung im Pflanzenbau und in der Tierhaltung“ und damit eine „ideale Plattform, um Innovationen zu zeigen und aktuelle Themen rund um Landwirtschaft, Politik und Wirtschaft zu diskutieren“.

Veranstaltet werden die Öko-Feldtage von der FIBL Projekte GmbH. Mit dabei sind außerdem das Hessische Landwirtschaftsministerium, die Justus-Liebig-Universität Gießen mit der Hessischen Staatsdomäne Gladbacherhof, der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen und die Stiftung Ökologie und Landbau (SÖL). Die Schirmherrschaft der Öko-Feldtage übernimmt der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW). (mis, 10.06.2021)

Weitere Informationen zur Veranstaltung

26.-29.07.2022: Biofach/Vivaness 2022, vor Ort in Nürnberg mit digitaler Erweiterung

Die Biofach, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und Vivaness, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, sollen vom 26. bis 29. Juli 2022 wie gewohnt im Nürnberger Messezentrum stattfinden. Neu ist die Tagefolge von Dienstag bis Freitag, anstelle von bislang Mittwoch bis Samstag. Der Schwerpunkt des Biofach-Kongress ist dieses Mal überschrieben mit: „Organic.Climate.Resilience“.

„Bio macht Landwirtschafts- und Lebensmittelsysteme resilient und klimafreundlich. Bio-Bauern und Öko-Lebensmittelhersteller stärken Lebensgrundlagen und arbeiten gleichzeitig innovativ mit der Natur. Und sie machen Öko zum Motor widerstandsfähiger Ernährungssysteme", teilte Biofach mit. Genau das wolle der internationale Bio-Kongress in den Fokus rücken.

Durch das Einbinden digitaler Elemente soll die kommende Präsenz-Messe zur hybriden Veranstaltung werden. Laut Medieninformation wollen die Organisatoren ausgewählte Beiträge des Kongresses online verfügbar machen. „Das wird sowohl bedeuten, dass bestimmte Vorträge live digital mit verfolgt werden können, andere hingegen on demand bereitgestellt werden", erkäutert Barbara Böck, Marketingleiterin Biofach/Vivaness, auf Nachfrage von BioHandel. Darüber hinaus soll es erweiterte Kommunikations- und Terminvereinbarungs-Tools sowie eine Ausstellerübersicht mit Such- und Filterfunktionen geben. Die Veranstalter nehmen damit eigenen Angaben zufolge „das Beste aus der digitalen Erfahrung unserer Kunden von 2021“ mit ins kommende Jahr. (dan, 24.01.2022, mis, 12.08.2021; kam, 10.06.2021)

Weitere Informationen zur Veranstaltung

26.-28.08.2022: Fair Friends Messe, Dortmund

Eigentlich sollte Deutschlands größte Nachhaltigkeitsmesse Fair Friends vom 27. bis 29. August 2021 stattfinden. Aufgrund von Corona haben sich die Veranstalter jedoch dazu entschieden, die Messe um ein Jahr zu verschieben. Neuer Termin ist der 26. bis 28. August 2022. Veranstaltungsort bleibt die Westfalenhalle in Dortmund. (kam, 17.06.2021)

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Auch interessant: