Wissen. Was die Branche bewegt
Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Betroffene Bio-Betriebe können Antrag auf Fluthilfe stellen

Ein Bio-Bündnis um die Zukunftsstiftung Landwirtschaft hat knapp 350.000 Euro Spenden für landwirtschaftliche Bio-Betriebe gesammelt, die durch die Flut geschädigt wurden. Finanzielle Hilfen können ab sofort beantragt werden.

01.09.2021 vonRedaktion

Ein Bio-Bündnis um die Zukunftsstiftung Landwirtschaft hat knapp 350.000 Euro Spenden für landwirtschaftliche Bio-Betriebe gesammelt, die durch die Flut geschädigt wurden. Finanzielle Hilfen können ab sofort beantragt werden.

Landwirtschaftliche Bio-Betriebe, die durch die Flutkatastrophe im Juli 2021 geschädigt wurden, können ab sofort finanzielle Hilfen bei der Zukunftsstiftung Landwirtschaft beantragen. Die Stiftung hatte Anfang August gemeinsam mit mehreren Bio-Verbänden zur Spende aufgerufen. Über 350.000 Euro sind dabei bislang zusammengekommen (Stand: 25.08.2021), teilt das Bündnis mit. Über die eingegangenen Anträge wird in den kommenden Wochen ein Gremium aus Vertretern der Zukunftsstiftung Landwirtschaft, den deutschen Bio-Verbänden, der Bioland Stiftung, dem BÖLW und der Stiftung Ökologie & Landbau entscheiden. (dan)

Informationen zur Fluthilfe-Aktion

Weitere Informationen unter Zukunftsstiftung Landwirtschaft Fluthilfe

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge