Wissen. Was die Branche bewegt
Expansion

Basic AG übernimmt Biomammut

Der Münchener Bio-Filialist übernimmt alle sechs Märkte der regionalen Bio-Supermarkt-Gruppe Biomammut. Basic startet damit sein angekündigtes strategisches Wachstum in Süddeutschland.

29.03.2021 vonRedaktion

Biomammut-Gründer Roland Harter, Basic-Chef Hermann Oswald und Basic-Vorstand Stephan Thewalt (v.l.n.r.)

Der Münchener Bio-Filialist übernimmt alle sechs Märkte der regionalen Bio-Supermarkt-Gruppe Biomammut. Basic startet damit sein angekündigtes strategisches Wachstum in Süddeutschland.

Die Basic AG lässt ihren Worten Taten folgen und baut ihre Präsenz in Süddeutschland aus. Die Bio-Supermarktkette teilte am Montag mit, dass sie alle sechs Filialen des regionalen Naturkosthändlers Biomammut in Baden-Württemberg übernimmt.

Mit dem Kauf startet die Basic AG ihre strategische Expansion, die sie Anfang Februar verkündet hatte. Das Unternehmen will sich künftig stärker auf die südliche Bundesrepublik sowie nahegelegene Nachbarländer ausrichten und verkaufte deshalb zehn Basic-Märkte in Berlin, Hamburg und Nordrhein-Westfalen an die Konkurrenzunternehmen Superbiomarkt und Bio Company.

„Die Freude über die Übernahme und spätere Integration der Biomammut Märkte ist groß. Wir wachsen damit nicht nur in der Zahl unserer Märkte, wir bekommen mit den Filialen von Biomammut in Baden-Württemberg exzellent geführte Bio-Supermärkte in unser Portfolio, die Basic bereichern“, teilte Basic-Chef Herman Oswald mit. „Wir gewinnen dabei vor allem auch ein Team an qualifizierten Mitarbeitern, die unter der Leitung von Roland Harter mit vielen Auszeichnungen Wertschätzung für ihr Wirken von Kunden und Lieferanten erhalten haben.“

Biomammut-Geschäftsführer Harter bleibt erstmal an Bord

Für die ersten Monate nach der Übernahme wird Roland Harter, der bisherige Eigentümer und Geschäftsführer von Biomammut, dem Projekt erhalten bleiben und gemeinsam mit Basic-Gesamtvertriebsleiter Dirk Bunse die Geschäftsführung der Biomammut GmbH übernehmen.

„Basic und Biomammut haben beide eine regionale Ausrichtung und passen daher gut zusammen“, teilte Harter mit. Ausschlaggebend für den Verkauf sei für ihn letztlich der vertrauensvolle Umgang und die fachliche Kompetenz von Hermann Oswald gewesen.

Oswald und Carmen Pradl, Prokuristin der Basic AG, werden Prokuristen der Biomammut GmbH. Die sechs Filialen werden zunächst weiter unter dem Namen Biomammut geführt, eine Integration in die Basic-Welt ist jedoch geplant, teilte Basic mit. Einen zeitlichen Rahmen dafür gebe es jedoch noch nicht.

Basic betreibt aktuell in sieben deutschen Städten 19 Bio-Supermärkte. Die österreichische Tochter Basic Austria Bio für alle GmbH unterhält jeweils eine Filiale in Salzburg und Wien. Das Unternehmen will laut eigenen Angaben in spätestens zwei Jahren wieder auf die gleiche Anzahl an Filialen kommen wie vor dem Verkauf seiner zehn Läden in Norddeutschland. (mis)

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge