Wissen. Was die Branche bewegt
Bio-Handelshaus

Alnatura expandiert mit neuem Handelspartner in Nordwestdeutschland

Mitarbeitende der Supermärkte Famila, Combi und Markant räumen ab Mitte April hunderte Alnatura-Produkte in die Regale. Damit ist die Marke auch im Nordwesten Deutschlands flächendeckend vertreten.

15.03.2022 vonRedaktion

Alnatura vertreibt seine Produkte in eigenen Super Natur Märkten (wie hier in Berlin Lichterfeld) und über verschiedene Handelspartner.

Mitarbeitende der Supermärkte Famila, Combi und Markant räumen ab Mitte April hunderte Alnatura-Produkte in die Regale. Damit ist die Marke auch im Nordwesten Deutschlands flächendeckend vertreten.

Produkte von Alnatura stehen ab Mitte April auch in über 200 Märkten von Famila, Combi und Markant der Bünting Unternehmensgruppe. Abhängig von der Größe der Ladenfläche werden dort rund 600 Alnatura-Produkte angeboten, teilt der Bio-Händler mit.

Über die Bünting-Webshops mytime.de und combi.de ist auch eine Lieferung direkt nach Hause möglich. Zum Start werden bis zu 400 Artikel aus dem Trockensortiment, 110 Frische- und 30 TK-Produkte online gelistet. Ein Schwerpunkt liegt auf Babyprodukten von Alnatura. Eine Ausweitung des Online-Sortiments ist laut Medieninformation geplant.

Unter der Marke Alnatura werden über 1.300 verschiedene Bio-Lebensmittel produziert. Vertrieben werden diese in den deutschlandweit über 140 eigenen Alnatura Super Natur Märkten und europaweit in 15 Ländern in rund 12.900 Filialen verschiedener Handelspartner.

Mit der Bünting-Kooperation seien Alnatura-Produkte seine Produkte nun „im Nordwesten Deutschlands flächendeckend erhältlich“, teilt Rüdiger Kasch, in der Alnatura-Geschäftsführung für die Bereiche Vertrieb, Einkauf und Expansion zuständig, mit. Markus Buntz, Vorstandsvorsitzender der Bünting Unternehmensgruppe mit Sitz in Ostfriesland, äußert sich laut Pressemitteilung überzeugt, „dass diese starke Marke gut von unseren Kundinnen und Kunden angenommen wird“.

Alnatura beschäftigt rund 3.700 Mitarbeitende, darunter 320 Lernende. Im Geschäftsjahr 2020/2021 erwirtschaftete Alnatura einen Netto-Umsatz von 1,15 Milliarden Euro und damit ein Umsatzplus von sieben Prozent zum vorangegangenen Geschäftsjahr. (kam)

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge