Wissen. Was die Branche bewegt
Supermärkte im Vergleich

Alnatura bekommt im Netz die meisten positiven Kommentare

Ob Foren, Blogs oder Social Media: Konsumenten tauschen sich im Internet zehntausendfach über Supermärkte aus – positiv wie negativ. Die Brandmeyer Markenberatung und das Unternehmen Insius haben analysiert, welche Supermärkte besonders positiv besprochen werden.

11.05.2020 vonRedaktion

Der Supermarkt mit dem der Untersuchung zufolge höchsten Anteil positiver Konsumenten-Kommentare (77 Prozent) ist Alnatura, der gleichzeitig einzige Biomarkt im Rennen. „Gelobt werden vor allem die nachhaltigen Produkte und Naturprodukte, das frische Obst, das gute Sortiment sowie die verhältnismäßig fairen Preise“, teilt die Brandmeyer Markenberatung mit.

Mit nur 67,5 Prozent positiven Kommentaren landet Aldi auf dem vorletzten Platz. Zwar bezieht sich mehr als jeder dritte Userkommentar über Supermärkte auf Aldi, aber etwa jeder dritte wertende Beitrag über Aldi ist negativ. Ein ganz anderes Bild bei Alnatura: Zwar hat der Bio-Supermarkt weit weniger Kunden und es finden sich im Web auch deutlich weniger Kommentar, diese sind aber zu fast 78 Prozent positiv.

Brandmeyer Web-Monitor: Die Supermärkte mit den zufriedensten Kunden / Eine Inhaltsanalyse von über 50.000 User-Kommentaren durch die Brandmeyer Markenberatung und das Webanalyse-Unternehmen Insius. (Quelle: Insius/Brandmeyer Markenberatung)

Mit Alnatura, Edeka und Rewe auf den ersten drei Plätzen zeigen die höherpreisigen Bio- und Supermärkte damit eine höhere Kundenzufriedenheit in Online-Kommentaren als die günstigeren Discountermärkte wie Netto, Aldi oder Lidl. Vor allem die Auswahl und Qualität der Produkte sowie der Service rufen ein positiveres
öffentliches Kundenfeedback hervor als bei den Discountern.

Interessant ist auch, worüber die Konsumenten in Bezug auf Supermärkte und Discounter schreiben. Bei Discountern wird auffällig häufig über den Preis der Produkte diskutiert. Bei Bio- und Supermärkten hingegen werden deutlich häufiger die Bedienung und die Frische der Produkte angesprochen. Auch das Sortiment und die Lage spielen hier häufiger eine Rolle. "Discounter positionieren sich den Konsumenten gegenüber eindeutig über ihren niedrigen Preis und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis", so Markenexperte Peter Pirck. "Da ist es wenig verwunderlich, dass sie auch vor allem an diesem gemessen werden. Bio- und Supermärkte stellen als Marke eher die Produktqualität und das Einkaufen als Erlebnis in ihre Schaufenster. Somit werden den Kunden Aspekte wie ein breites Sortiment und guter Service präsenter - und auch wichtiger."

Die Analyse kurz erklärt

Mithilfe einer Software wurden im Internet alle deutschsprachigen Webseiten gesammelt, auf denen in den letzten drei Jahren über die jeweiligen Supermärkte* geschrieben wurde - insgesamt über 500.000. Darunter befinden sich Blogs, Onlineshops, Foren, News-Seiten, Social Media-Plattformen, und andere. Aus diesen Webseiten wurden mithilfe einer künstlichen Intelligenz alle öffentlich zugänglichen Beiträge, die von Nutzern (also Privatpersonen) in den letzten drei Jahren verfasst wurden, herausgefiltert und inhaltlich ausgewertet - insgesamt 50.975 Beiträge. Die Ergebnisse wurden manuell aufbereitet und analysiert.

* Definierte Basis: Die acht umsatzstärksten und mind. hauptsächlich stationären LEH-Märkte in Deutschland + Alnatura als umsatzstärkster Biomarkt. Nicht betrachtet wurden Verbrauchermärkte, SB-Warenhäuser und Drogeriemärkte (Quelle: Lebensmittel Zeitung; Top 30 Lebensmittelhandel Deutschland 2019)

Über die Brandmeyer Markenberatung

Die Brandmeyer Markenberatung ist eine der renommiertesten Strategieberatungen für Markenführung im deutschsprachigen Raum. Seit 17 Jahren unterstützen die Berater aus Hamburg Unternehmen und Institutionen dabei, ihre Marken erfolgreich am Markt durchzusetzen.

Über Insius

Insius wurde 2011 als Spin-off der Universität zu Köln nach dreijähriger Forschung im Bereich Informationsmanagement gegründet. Ihre Mission: In der digitalen Datenflut die Chance wertvoller Erkenntnisse mit der Entwicklung maschinengestützter Verfahren nutzbar zu machen.

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge