Wissen. Was die Branche bewegt
Bernds Wochentipp

So wirkt die Käsetheke wirklich hygienisch

Kunden fällt durchaus auf, wenn an der Käsetheke unsauber gearbeitet wird. Einzelhändler sollten sich deshalb fragen, ob sie ihre Hygienemaßnahmen doch noch verbessern können.

17.08.2020

Kunden fällt durchaus auf, wenn an der Käsetheke unsauber gearbeitet wird. Einzelhändler sollten sich deshalb fragen, ob sie ihre Hygienemaßnahmen doch noch verbessern können.

Mal wieder ein Tipp aus der Kategorie: machen wir eh schon. Doch vielleicht um den einen oder anderen Kollegen mal wieder darauf hinzuweisen.

Den Hinweis bekam ich mal wieder vom Außendienstler eines Bio-Herstellers. Er sehe in gar nicht mal wenigen Bioläden leider immer mal wieder, dass sich vor dem Schneiden des Käses nicht die Hände gewaschen wird. Und auch ein sauberes Messer sei nicht in jedem Bioladen Standard.

Empfehlenswert ist es auch, wenn für den Bereich hinter der Theke eine separate anders farbige Schürze genutzt wird, die nach dem Gebrauch auch hinter der Theke verbleibt. Dies ist neben tatsächlicher Hygiene auch ein schönes Zeichen in Richtung Kunden.

Beste Grüße aus Freiburg und eine schöne Woche

Bernd Schüßler

www.berndschuessler.de

Bernd Schüßler

Nachhaltige Unternehmenskommunikation
Marketingagentur und Unternehmensberatung

Neumattenstraße 12
79102 Freiburg

Tel.: (0761) 20899838
www.berndschuessler.de

E-Mail schreiben

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge