Wissen. Was die Branche bewegt
Bernds Wochentipp

Warum sich ein Blick in Bioladen-Rezensionen bei Google lohnt – Teil 2

Schlechte Kritik geben viele Kunden lieber online. Daher erfahren Ladner nicht immer, was schlecht läuft. Für Verbesserungen im eigenen Geschäft können negative Online-Bewertungen anderer Bioläden ein guter Hinweis sein.

24.01.2022 vonBernd Schüßler

Schlechte Kritik geben viele Kunden lieber online. Daher erfahren Ladner nicht immer, was schlecht läuft. Für Verbesserungen im eigenen Geschäft können negative Online-Bewertungen anderer Bioläden ein guter Hinweis sein.

Was haben die Kundenrezensionen anderer Bioläden mit Ihrem Geschäft zu tun? In erster Linie nichts. Doch ein Blick auf das Online-Feedback anderer Läden kann sich auch für Sie lohnen – vor allem wenn die Kunden der Konkurrenz Dinge kritisieren. Im Folgenden nenne ich Ihnen drei Punkte, die bei Kunden nicht gut ankommen:

  1. Kartenzahlung erst ab zehn Euro: „Unter zehn Euro keine Kartenzahlung in 2021“ bedeutet häufig auch eine Gesamtbewertung mit nur einem von fünf möglichen Sternen. Viele Kunden erwarten heute bargeld- bzw. kontaktlose Bezahlmöglichkeiten unabhängig vom Zahlbetrag. Dies sollte auch im eigenen Google-Profil entsprechend angegeben sein.
  2. Abgelaufene Produkte im Regal: Ein häufig erwähntes Ärgernis vieler Kunden sind Lebensmittel mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum. Besonders unerfreulich ist es, wenn die Kundschaft erst zu Hause merkt, dass das teure Bio-Öl schon ein halbes Jahr abgelaufen ist.
  3. Schlecht geschultes Personal: Immer wieder liest man, dass das Personal nicht weiß, wo bestimmte Produkte im Laden zu finden sind. Das liegt an mangelnder Einarbeitung und daran, dass Mitarbeitende bei offenen Fragen zum Sortiment oft selbst nicht im Team nachfragen.

Sollten Sie auch selbst von negativen Online-Bewertungen betroffen sein: Auf negative Bewertungen kann man öffentlich antworten. Manchmal ist das sinnvoll, manchmal weniger. Bei der Entscheidung sollten Sie sich klarmachen, dass Sie offiziell zwar dem Bewertenden antworten. Im Kern geht es jedoch darum, auch für andere Nutzer und potenzielle Kunden eine Begründung zu formulieren und sich für Ärgernisse zu entschuldigen. Denn manche Rezensionen werden mehrere hundert Male gelesen.

Bernd Schüßler

Nachhaltige Unternehmenskommunikation
Marketingagentur und Unternehmensberatung

Neumattenstraße 12
79102 Freiburg

Tel.: (0761) 20899838
www.berndschuessler.de

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge