Wissen. Was die Branche bewegt
Bernds Wochentipp

Arbeitgeber sollten das Onboarding neuer Mitarbeiter ernst nehmen

Neue Team-Mitglieder wollen wertschätzend empfangen werden. Wie der Start verläuft, ist mitentscheidend dafür, ob die Person dem Unternehmen erhalten bleibt.

30.03.2022 vonBernd Schüßler

Neue Team-Mitglieder wollen wertschätzend empfangen werden. Wie der Start verläuft, ist mitentscheidend dafür, ob die Person dem Unternehmen erhalten bleibt.

Der erste Arbeitstag ist etwas Besonderes. Vielleicht hat man vorher schon mal probegearbeitet in dem Laden, doch nun geht es richtig los. Wie neue Kollegen ihren Start wahrnehmen, ist mitentscheidend für dessen Motivation und ob die Person dem Laden erhalten bleibt.

Daher ist es nützlich, wenn alles gut vorbereitet ist. Etwas wie „Das Namensschild bekommst Du noch, wir sind noch nicht dazugekommen das zu machen“, signalisiert, dass in Sachen Wertschätzung noch Luft nach oben ist. Viel schöner ist es doch, wenn die neue Mitarbeiterkleidung mit Namensschild schon bereitliegt, das Mitarbeiterfach beschriftet ist und manches mehr.

Ich könnte hier nun eine längere Checkliste schreiben, was sinnvoll und nützlich ist für das sogenannte Onboarding. Das würde jedoch den Rahmen eines Wochentipps sprengen. Somit empfehle ich Ihnen, wenn Sie neue Kolleginnen und Kollegen wertschätzend und optimal empfangen und einarbeiten möchten: Googeln Sie einfach mal „Onboarding Checkliste“, da findet sich so einiges Nützliche.

Bernd Schüßler

Nachhaltige Unternehmenskommunikation
Marketingagentur und Unternehmensberatung

Neumattenstraße 12
79102 Freiburg

Tel.: (0761) 20899838
www.berndschuessler.de

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge