Wissen. Was die Branche bewegt
Bernds Wochentipp

Top-Effizienz als Lösung?

Es ist für mich Fakt und keine Frage: Viele Bio-Fachhändler müssen effizienter werden, um dem zunehmenden Wettbewerb Stand halten zu können. Und doch gibt es etwas, das mindestens genauso wichtig ist wie Effizienz: Teamarbeit, Vertrauen und ein gutes Gefühl im Laden.

07.06.2021 vonBernd Schüßler

Es ist für mich Fakt und keine Frage: Viele Bio-Fachhändler müssen effizienter werden, um dem zunehmenden Wettbewerb Stand halten zu können. Und doch gibt es etwas, das mindestens genauso wichtig ist wie Effizienz: Teamarbeit, Vertrauen und ein gutes Gefühl im Laden.

Wenn Sie mal wieder in einem Alnatura-Markt sind, empfehle ich Ihnen, sich die Werbetafeln anzusehen, die vor und in dem Laden Sonderangebote, Themenaufbauten oder neue Produkte vorstellen. Sehr oft sind diese von Hand beschrieben, oft schön individuell mit Kreide bemalt, in jeder Filiale etwas anders. Da fragt man sich doch: Warum machen die keine gedruckten Plakate für alle Verkaufsstellen, warum malt hier jede Filiale seine Schilder selbst, zumindest deren Sonderangebote gelten doch bundesweit? Hat das Personal in den Filialen zu viel Zeit?

Ich würde sagen, die machen das genau richtig. Durch verschiedene Maßnahmen – die handbemalten Plakate sind nur eine davon – geben sie der Kundschaft das Gefühl, dass es hier um mehr als nur Zahlen und Produkte geht. Auch bei mir kommt sowas gut an. Und ich schaue da viel eher und lieber hin als auf ein gedrucktes Plakat.

Und manche Chefin oder Chef nimmt sich Zeit, seinem Personal zu erklären, weshalb Dinge getan werden sollen, die nicht nur top-effizient sind? Klar, auch das kostet Zeit, bringt aber Verstehen, Vertrauen und stärkt das Team.

Wo sich Effizienz lohnt

In anderen Bereichen ist Effizienz wiederum immens wichtig: Muss alles jeden Tag bestellt werden? Wie oft müssen Pfandflaschen ins Lager gebracht werden? Muss sich jeder Bioladen komplett selbst über alles Gedanken machen oder sollte sich der Laden hier nicht vielleicht an Empfehlungen und Service- und Dienstleistungsangeboten zum Beispiel seines Großhändlers orientieren? Besonders im Backoffice ist in Sachen Effizienz gar nicht mal so selten noch deutlich Luft nach oben.

Dem Kunden gegenüber aber zu effizient sein zu wollen, kann sich als suboptimal herausstellen. Außer man ist Aldi, da passt Bio und Effizienz perfekt zusammen – für deren Zielgruppen.

Beste Grüße aus Freiburg und eine schöne Woche

Bernd Schüßler

Bernd Schüßler

Nachhaltige Unternehmenskommunikation
Marketingagentur und Unternehmensberatung

Neumattenstraße 12
79102 Freiburg

Tel.: (0761) 20899838
www.berndschuessler.de

E-Mail schreiben

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge