Biohandel

Wissen. Was die Branche bewegt

Mitarbeiterschulung

Alnatura vermittelt online Wissen über Nachhaltigkeit

Das Bio-Handelshaus Alnatura ist für sein Online-Training „Nachhaltigkeit bei Alnatura“ mit dem „E-Learning Award“ ausgezeichnet worden. Im Interview erklärt die Projektverantwortliche, Anna Schweppe, was es mit dem Programm auf sich hat.

Was Nachhaltigkeit für Alnatura bedeutet und wie sie dort gelebt wird, vermittelt das Bio-Handelshaus seinen Mitarbeitenden seit kurzem digital mit dem sogenannten web based training „Nachhaltigkeit bei Alnatura“. Dafür hat Alnatura den „E-Learning Award 2022“ in der Kategorie „Individueller E-Learning Content“ gewonnen.

Wie das Unternehmen mitteilte, lobte die Jury insbesondere die Kreativität sowie den interaktiven Ansatz des Kurses. BioHandel hat Anna Schweppe, verantwortlich für das Projekt, ein paar Fragen zu dem Online-Training gestellt.

Frau Schweppe, welche Inhalte will Alnatura mit dem Online-Training vermitteln?

Der Kurs zeigt, welches Verständnis von Nachhaltigkeit Alnatura hat und wie diese im Unternehmen gelebt wird. Es wird zum einen erklärt, was Nachhaltigkeit ist, zum anderen werden Beispiele gezeigt, wie diese bei Alnatura in den verschiedenen Bereichen umgesetzt wird.

Wer nutzt das Angebot?

Alle Mitarbeitenden, sowohl in den Zentralbereichen, als auch in den Märkten. Egal ob gerade neu eingestiegen oder langjährige Mitarbeitende, alle sollen gleichermaßen verstehen, was Nachhaltigkeit bei Alnatura bedeutet.

Anna Schweppe, Referentin Digitales Lernen bei Alnatura

Anna Schweppe, Referentin Digitales Lernen bei Alnatura

Was bedeutet Nachhaltigkeit bei Alnatura und wie wird diese in den Filialen und am Unternehmenssitz in Darmstadt konkret umgesetzt?

Für Alnatura ist beispielsweise Ressourcenschonung und Wertschätzung von Lebensmitteln wesentlich. Daher arbeiten unsere Märkte mit verschiedenen sozialen Organisationen wie beispielsweise den Tafeln oder mit der App „Too Good To Go“ zusammen. So können wir das Entsorgen von nicht mehr verkaufsfähigen Lebensmitteln vermeiden.

An unserem Alnatura Campus in Darmstadt wurde eine ehemals militärisch genutzte Fläche renaturiert und in ein offenes, ökologisch wertvolles Gelände umgewandelt, das allen Bürgerinnen und Bürgern als Begegnungsort offensteht. Hier gibt es beispielsweise Bio-Mietgärten, die auch von vielen Alnatura-Mitarbeitenden genutzt werden.

Wie funktioniert das Training?

Es ist ein interaktiver Kurs mit Filmelementen und Elementen zum Selberklicken, der von allen Lernenden unabhängig und eigenständig am Rechner absolviert werden kann.

Was verspricht sich Alnatura davon?

Alle Mitarbeitenden bei Alnatura sollen ein Grundverständnis von Nachhaltigkeit haben, da diese ein wesentlicher Bestandteil der Alnatura-Unternehmenskultur ist. Durch die Teilnahme am Kurs wächst so auch die Identifikation mit den Unternehmenswerten.

Wie kann das Training das Personal in den Alnatura-Filialen bei ihrer Arbeit unterstützen?

Um selbst im Marktalltag nachhaltig handeln zu können, ist es wichtig zu wissen, wie Nachhaltigkeit im gesamten Unternehmen verstanden wird. Dabei unterstützt der Kurs.

Digitales Lernen ist auf dem Vormarsch. Die Lern- und Wissens-App von BioHandel bietet Bio-Wissen für die Hosentasche. Was die BioHandel-App kann und wie sich Mitarbeitende spielend leicht Wissen für den Ladenalltag aneignen können.

Mehr zu den Themen

Kommentare

Registrieren oder anmelden, um zu kommentieren.

Weiterlesen mit BioHandel+

Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!

Mit BioHandel+ erhalten Sie:

  • Melden Sie sich jetzt an und lesen Sie die ersten 30 Tage kostenfrei!
  • Ihre Vorteile: exklusive Berichte, aktuelles Marktwissen, gebündeltes Marktwissen - täglich aktuell!
  • Besonders günstig als Kombi-Abo: ausführlich in PRINT und immer aktuell mit ONLINE Zugang
Ihr Abo bestellen
Sie sind bereits Abonnent von BioHandel+? Dann können Sie sich hier anmelden.

Auch interessant: