Wissen. Was die Branche bewegt
Digitalisierung

Mit diesen Features geht die BioHandel-App an den Start

In den letzten Monaten wurde sie entwickelt und getestet, jetzt ist sie da: Die neue Lern- und Wissens-App bietet Bio-Fachhändlern ein Tool, das ihre Mitarbeiter orts- und zeitunabhängig nutzen können.

19.11.2021 vonSusanne Gschwind

Schnell, effektiv und kurzweilig: Die Lernkurse der App sind in kleine Einheiten aufgeteilt.

In den letzten Monaten wurde sie entwickelt und getestet, jetzt ist sie da: Die neue Lern- und Wissens-App bietet Bio-Fachhändlern ein Tool, das ihre Mitarbeiter orts- und zeitunabhängig nutzen können.

Digitales Lernen ist auf dem Vormarsch. Nicht zuletzt, seit Corona viele Vor-Ort-Schulungen unmöglich gemacht hat. Doch auch unabhängig davon bietet das Lernen per App viele Vorteile. Denn so können die Nutzer selbst entscheiden, wann, wo, wie lange und in welcher Reihenfolge sie sich neues Wissen aneignen wollen.

Hier setzt die neue BioHandel-App an, die der bio verlag in den letzten Monaten entwickelt hat. Sie ist sowohl auf Smartphones, als auch auf Tablets nutzbar und zwar on- und offline. 12 Ladner und deren Mitarbeiter haben sie auf Herz und Nieren geprüft. Viele ihrer Wünsche und Anregungen wurden eingearbeitet, jetzt geht das neue BioHandel-Produkt an den Start.

Herzstück der App, die auch künftig weiterentwickelt und kontinuierlich erweitert wird, sind zunächst drei Features:

Spielerische Lernkurse

Das Besondere der Lernkurse ist, dass die Inhalte hauptsächlich in Frageform vermittelt werden. Das sorgt nicht nur für Abwechslung und Spaß beim Lernen, durch die kurzen Einheiten werden Inhalte erwiesenermaßen auch schneller gelernt und länger behalten. Die Bandbreite an Themen reicht von Bio-Basis- und Produktwissen über Verkaufskunde bis hin zu Trendthemen.

Kompaktes Warenwissen

Beim zweiten Feature, dem alphabetisch aufgebauten Waren-Wissen, steht die Sortimentskunde im Mittelpunkt. Kurz und knapp gibt es hier Infos etwa zu den Besonderheiten, den Bio-Vorteilen sowie den häufigsten Kundenfragen zu dieser Produktgruppe.

News: Immer up to date

Als drittes Feature bietet die App aktuelle Branchen-News und zwar genau solche, die für die Mitarbeiter am POS interessant sind. Zudem haben Hersteller hier die Möglichkeit, die Nutzer mit Advertorials über ihr Unternehmen und ihre Produkte zu informieren. Selbstverständlich können Ladner auch eigene Inhalte in die News einbinden. Wer die App etwa dazu nutzt, seine Mitarbeiter einzuarbeiten und zu informieren, kann dadurch Zeit und Kosten sparen. Wird sie zusätzlich mit dem Firmen-Logo und den Unternehmens-Farben individualisiert, sorgt die App darüber hinaus für Zusammengehörigkeitsgefühl.

Sieht leicht aus, macht Spaß loszulegen

Nutzer der BioHandel-App

Für Gesprächsstoff sorgt sie auf jeden Fall. „Unsere Mitarbeiter unterhalten sich über technische Fragen, sie tauschen sich aber auch über Inhalte aus und kommen so miteinander ins Gespräch“, so die Erfahrung von Esther Scharmer-Dreher vom Hof Dannwisch. Von Nutzerinnen und Nutzern wiederum kam unter anderem folgendes Feedback: „schönes Design“, „viele Informationen, gut strukturiert“ und: „sieht leicht aus, macht Spaß loszulegen“.

Wer sich für die App interessiert, wendet sich an app-biohandel@bioverlag.de.

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge