Wissen. Was die Branche bewegt
Steckbrief

Joghurt

Säuerlich-frisch, manchmal auch fruchtig, gelegentlich salzig – Joghurt gehört zum Basiseinkauf, landet gerne auch mal spontan im Einkaufswagen und ist als kleine Zwischenmahlzeit beliebt.

10.05.2019 vonGudrun Ambros

Säuerlich-frisch, manchmal auch fruchtig, gelegentlich salzig – Joghurt gehört zum Basiseinkauf, landet gerne auch mal spontan im Einkaufswagen und ist als kleine Zwischenmahlzeit beliebt.

Fruchtjoghurt ist Joghurt, der mit mindestens sechs Prozent Frischfruchtzubereitung vermischt wurde. Dazu kommen Zucker und ein Verdickungsmittel.

Naturjoghurt entsteht, wenn Bakterienkulturen die Laktose in der Milch zu Milchsäure umbauen, die das Milcheiweiß gerinnen lässt. Das Ergebnis schmeckt, je nach Bakterienkultur, mehr oder weniger säuerlich.

Ayran wird nach türkischem Rezept aus zwei Teilen Joghurt, einem Teil Wasser und Salz hergestellt. Das Erfrischungsgetränk lässt sich mit Minze, Basilikum oder Zitronenmelisse verfeinern.

Trinkjoghurt bleibt (dick)flüssig, weil er während der Milchsäuerung konstant gerührt wird. Meist verwenden die Molkereien fettarme Milch mit 0,1 bis 0,2 Prozent Fett.

5 Tipps zu Lagerung und Verkauf

  • Bio-Joghurt enthält weder Gelatine noch modifizierte Stärke, sondern Johannisbrotkernmehl und Pektin. Gesüßt wird nicht mit (billigem) Glukosesirup, sondern mit Zucker. Nicht fruchteigene natürliche Aromen sind bis Ende 2020 erlaubt, aber nicht üblich.
  • Joghurt hält sich wesentlich länger als Milch. Das Mindesthaltbarkeitsdatum bedeutet, dass der Hersteller bis zu diesem Termin die einwandfreie Qualität garantiert. Tatsächlich schmeckt insbesondere Naturjoghurt aber deutlich länger.
  • Schaf- und Ziegenjoghurt bieten nicht nur aromatische Varianten zum Kuhmilchprodukt. Sie sind bekömmlicher und entwickeln weniger allergieauslösendes Potenzial als ihr Pendant aus Kuhmilch.
  • Joghurt, von Natur aus fast laktosefrei, macht Menschen mit Laktose-Unverträglichkeit oft keine Schwierigkeiten. Cremige Joghurts enthalten allerdings oft zusätzlich Milchpulver und damit Laktose. Das Milchpulver muss nicht deklariert werden.
  • Stichfest wird der Joghurt, wenn die Milch-Kulturen-Mischung direkt in Becher oder Gläser gefüllt wird und dort reift. Cremig bleibt die Masse, wenn sie während des Reifens im Tank gerührt wird.

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge