Wissen. Was die Branche bewegt
Naturkosmetik im Test

Körperpeelings und Haarspülungen getestet

Ökotest hat Körperpeelings und Haarspülungen ins Labor geschickt. An den Naturkosmetikprodukten gab es nichts zu bemängeln. An den konventionellen Produkten aber schon.

31.03.2020 vonRedaktion

Ökotest hat Körperpeelings und Haarspülungen ins Labor geschickt. An den Naturkosmetikprodukten gab es nichts zu bemängeln. An den konventionellen Produkten aber schon.

Untersucht wurden 15 zertifizierte Nakurkosmetik-Peelings und 35 konventionelle. Alle Naturkosmetika schnitten „sehr gut“ ab, darunter die Produkte von Benecos, Bergland, Lavera, Nonique, Tautropfen, Urtekram und Weleda. Auch die Mehrzahl der konventionellen Peelings lag im grünen Bereich. Mikroplastik als Peelingpartikel enthielt keines der getesteten Produkte, häufig kamen jedoch Acrylate als Kunststoffverbindungen vor.

Test Haarspülungen

Acht von 30 Haarspülungen im Test waren zertifizierte Naturkosmetika und alle schnitten sie „sehr gut“ ab. Darunter waren auch Produkte von Bioturm, GRN, i+m und Lavera. Bei den koventionellen Spülungen gabe es zahlreiche gelbe und rote Karten, vor allem wegen PEG-Tensiden, bedenklicher Duftstoffe und halogenorganischer Verbindungen.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge